1935
[{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_406__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1935"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_407__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1936"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_539__slideshow_xlarge.jpeg","title":""},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_408__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1940"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_411__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1952"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_412__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1966"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_415__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1968"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_417__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1969"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_419__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1975"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_422__slideshow_xlarge.jpeg","title":"1980"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_424__slideshow_xlarge.jpeg","title":"2003"},{"image":"\/website\/var\/tmp\/thumb_427__slideshow_xlarge.jpeg","title":"2012"}]

Drei Generationen Lanig

Hannes & Hede Lanig

Hanspeter & Silvia  Lanig

Peter & Daniela Lanig

 

Die Geschichte des LANIG begann, als die Eheleute Hannes und Hede Lanig 1932 als Skilehrer nach Oberjoch ins Ingeburg kamen, sich einen Bauplatz kauften und darauf 1935 das kleine Cafe Lanig mit vier Fremdenzimmer bauten.

 

Sohn Hanspeter kaufte 1966 das Cafe und baute es zusammen mit seiner Frau Silvia zu einem bekannten Sporthotel aus. Unvergessen bis heute die Skiwochen, Radsportwochen, Freundin-Skiwochen etc. In diesen Jahren erlebte das Hotel Höhen und Tiefen.  Es wurde immer wieder erweitert und ein Gesamtkonzept für die Zukunft entworfen. Ermöglicht wurde die Umsetzung des Neubaues durch den Tausch von Grundstücken und dem Abriss der ehemaligen Kurverwaltung. Dem Wellness-Trend folgend schaffte Silvia Lanig das Konzept für die Edelweiss Alpenspa. Eine SPA der Superlativen, die ihresgleichen sucht und großen Anklang findet.

 

Ihr Sohn Peter Lanig übernahm nach dem Abschluss des Studiums an der weltberühmten Hotelfachschule in Lausanne und Praktikas in Top Hotels im In- und Ausland die Führung des Hotels, unterstützt von seinen Eltern.

Einen weiteren Meilenstein in der Geschichte des Hauses bilden die umfangreichen Investitionen, die unter der Leitung von Peter Lanig, der nächsten Generation, mit dem neuen Hoteltrakt und der Aussenanlage gemacht wurden. Er ist Hotelier mit Leib und Seele und jetzt zusammen mit seiner Frau Daniela Ihr Gastgeber.

 

Hanspeter Lanig leitet heute die Skischule Lanig und das Sportcenter mit Sportshop, Silvia Lanig ist für die Hotel-Inneneinrichtung und den Einkauf des Shops und einen Teil der Werbung zuständig. Penny Lanig-Trümpi, die Schwester von Peter ist in der Schweiz verheiratet und unterstützt Vater Hanspeter manchmal in der Skischule.